„Seit Max mich besucht, wird wieder richtig gut und regelmäßig gekocht.“
Julia, 25 Jahre, mit Betreuer Max
„Sabine gibt mir in jeder Lebenslage tolle Tipps und hört mir immer zu!“
Annika, 17 Jahre,
mit Betreuerin Sabine
„Gemeinsam mal raus kommen und ganz neue Orte entdecken!“
Felix und Stefan gemeinsam mit Betreuer Klaus unterwegs

Steck den Kopf nicht in den Sand!

Gibt es in der Schule, mit Freunden oder zu Hause nur noch Stress? Hast Du, Deine Eltern oder Lehrer das Gefühl, dass es so einfach nicht mehr weitergehen kann?

Wir helfen Dir!

Unsere Betreuer kommen zu Dir nach Hause, hören sich Deine Probleme an und zeigen im Gespräch neue Ideen und Lösungen auf. Oder Du triffst Dich mit einem unserer Betreuer alleine, um gemeinsam etwas zu unternehmen. Wir  unterstützen Dich dabei, mit Deiner Familie, Deinen Freunden oder in der Schule besser klar zu kommen.

  • Sind die Schwierigkeiten so festgefahren, dass Du es für nötig hältst woanders zu wohnen?
  • Bist Du volljährig, möchtest ausziehen, brauchst aber noch Begleitung beim Ausbau Deiner
    Selbständigkeit?

Was tun, wenn's brennt?

Unten findest Du ein paar Telefonnummern für dringende Fälle. Dort kannst Du anrufen und man hört Dir zu und plant gemeinsam mit Dir die nächsten Schritte.

Stadtjugendamt Düren:
 
02421 252132
 
Polizei:
110
Kreisjugendamt Düren:
bei Notfällen ausserhalb
der Dienstzeiten:
02421 22-1111
 
02421 5590
Krankenwagen:
112
Telefon Seelsorge:

Nottfallambulanz der
Kinder- und Jugendpsychatrie Aachen

0800 111 0 111

0241 800

Ordnungsamt:

Psychiatrie LVR Kliniken Düren
ab dem 18. Lebensjahr

02421 220 // 02421 250
 
02421 400